top of page
Keramik:
Ute Greiner-Nützmann 

IG Waldgartenfest

2018 begann eine kleine Initiative aus Schöneicherinnen und Schöneichern um Kathrin Ritter, denen der Erhalt der ortstypischen Waldgartenkultur am Herzen liegt, die Planung der Offenen Gärten erst einmal in Schöneiche. Sie wollten die Waldgartenkultur bewahren und neu beleben, nicht nur weil sie zur Entstehungsgeschichte der Gemeinde Schöneiche gehört, sondern auch weil Gartenbäume und naturnahe Gärten einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung der Artenvielfalt und dem Schutz des Klimas leisten können. Achtsames Gärtnern mit der Natur, das Lernen von ihr und das Staunen über sie, möchten wir in Einklang bringen mit der Erfüllung unserer eigenen Erholungs- und Freizeitbedürfnisse. 

Die offenen Gärten LOS werden ehrenamtlich organisiert und finanzieren sich seit 2024 vor allem aus Fördermitteln der Gemeinde Schöneiche. Eine Förderung durch die weiteren teilnehmenden Gemeinden ist angestrebt.

Aktive Ehrenamtliche in der Organisation sind Sybilla Fabian (Schöneiche), Julia Linke (Erkner) und Anna Kruse (Schöneiche). Weitere Unterstützung, vor allem aus Woltersdorf, ist herzlich gewünscht.

offene-gaerten-24.jpg
bottom of page